Kindergeld und Unterhalt

Das Kindergeld beantragen Sie bei der Familienkasse, deren Adressen Sie unten finden. Die aktuellen Antragsformulare finden Sie auf der Webseite der Familienkasse bei der Arbeitsagentur. In steuerlicher Hinsicht stellt das Kindergeld eine Vorauszahlung dar, die im Rahmen der Jahressteuererklärung mit den steuerlich anzusetzenden Kinderfreibeträgen abgeglichen wird (steuerliche Regelung in § 66 Abs. 1 EStG). Kindergeld gibt es grundsätzlich für das Kind bis zum 18. Lebensjahr, für Kinder in Ausbildung bis zum 25. Lebensjahr und für arbeitslose Kinder bis zum 21. Lebensjahr.
Das Kindergeld erhalten Sie nur auf Antrag. Stellen Sie Ihren Antrag umgehend, da seit 2018 das Kindergeld rückwirkend nur noch für sechs Monate gewährt wird (zuvor 4 Jahre).

Den Kinderzuschlag zum Kindergeld können Sie für ihre Kinder beantragen, wenn Ihr Arbeitseinkommen
– oberhalb von 600 Euro für Alleinerziehende und 900 Euro für Elternpaare liegt
– andererseits unterhalb der Höchsteinkommensgrenze liegt. Bei Wikipeddia finden Sie mit dem Stichwort Kinderzuschlag eine gute Erläuterung der Berechnungsformel. Den Kinderzuschlag bekommen Sie nur auf Antrag; für 2019 soll es angeblich Verfahrenserleichterungen geben.


Die Anrechnung des Kindergeldes auf den Kindesunterhalt in familienrechtlicher Hinsicht ist abhängig vom Kindesalter.

Kindergeldanspruch
2016 2017 2018 2019 bis 30.06
1. und 2. Kind 190 € 192 € 194 € 204 €
3.Kind 196 € 198 € 200 € 210 €
ab 4. Kind 221 € 223 € 225 € 235 €
Kinderzuschlag 2016 2017 2018 2019 bis 30.06
160 € 170 € 170 € 170 €
Kinderfreibetrag ink. Betreuungsfreibetrag je Kind  (steuerlich, Steuerklasse 1-3) 2016 2017 2018  2019
 7.248 €  7.356 €  7.428 € 7.620 €
Im Kinderfreibetrag ist  Freibetrag f. Betreuung, Erziehung, Ausbildung enthalten mit 2.640 € 2.640 € 2.640 €

Update zum 01. Juli 2019
wegen Erhöhung beim Kindergeld und dem Kinderzuschlag:

Das Kindergeld wird ab dem 1. Juli 2019 um 10 Euro erhöht. Es beträgt dann

  • für das erste und zweite Kind monatlich 204 Euro
  • für das dritte Kind monatlich 210 Euro
  • für das vierte und jedes weitere Kind monatlich 235 Euro.

Der Kinderzuschlag wird ab dem 01. Juli 2019 von jetzt maximal 170 Euro auf 185 Euro pro Monat und Kind erhöht. (§ 6a Bundeskindergeldgesetz)


Familienkasse Potsdam – hier beantragen Sie das Kindergeld
Schlaatzweg 1, 14473 Potsdam – Tel: 0800 / 4 5555 30
Die Familienkasse Potsdam ist zuständig für Potsdam und das Umland wie zum Beispiel den Kreis Potsdam-Mittelmark. Ausserdem für die Stadt Brandenburg, Bad Belzig, Kloster Lehnin etc.

Die weiteren Familienkassen in Brandenburg
(Cottbus, Frankfurt-Oder, Neuruppin) finden Sie mit diesem Link.

Berechnung des Kindesunterhaltes für 2019 mit Berücksichtigung von Kindergeld:

Brauchen Sie Rat und Tat bei der Berechnung des Unterhaltes bzw. des Kindesunterhaltes? Unterhaltsberechnungen sind Schwerpunkt meiner Beratung im Familienrecht.

Faire Preise und Kompetenz
Nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Tel: 0331 – 74 0000 77
Rechtsanwältin im Familienrecht | Heike-Maria Bretschneider | Kontakt


Für den Kontakt per E-Mail nutzen Sie das folgende Formular.

[contact-form-7 id=“74″ title=“Kontaktformular 1″]